InLand









Die WHO gibt nicht nur den „Corona-Skeptikern“ Recht, sondern sie spricht sich nun sogar gegen Lockdowns aus, nachdem sie die Staats- und Regierungschefs der Welt aufgefordert hatte, die Abriegelung ihrer Länder und Volkswirtschaften, also die Lockdowns zu beenden.

 

Die Weltgesundheitsorganisation hat nach über 7 Monaten endlich bestätigt, was viele echte Experten und Studien seit Monaten sagen: Das Coronavirus ist nicht gefährlicher als die saisonale Grippe. Während einer Sondersitzung des Exekutivrats am 5. Oktober machte die Führungsspitze der WHO diese Ankündigung. Dr. Michael Ryan, Leiter der Abteilung für Notfälle der WHO erklärte, dass das Virus keineswegs so tödlich sei, wie alle vorhergesagt hätten. Die Weltbevölkerung betrage etwa 7,8 Milliarden Menschen. 10% davon seien schätzungsweise mit Corona infiziert – das seien 780 Millionen Fälle. Die weltweite Todesrate, die in Verbindung mit SARS-CoV-2-Infektionen stehen, betrage derzeit etwas über eine Million. Das entspricht rechnerisch einer Infektionstodesrate von etwa 0,14 %. Diese äußerst niedrige Todesrate stimme mit der der gewöhnlichen saisonalen Grippe überein sowie den Vorhersagen vieler Experten aus der ganzen Welt, so Ryan. Die 0,14% Todesfallrate sei 24 Mal niedriger als die von der WHO im März angegebene geschätzte Todesfallrate von 3,4%. Diese Zahl sei lediglich auf Basis von Modellen errechnet worden, die dann zur Rechtfertigung von Lockdowns und anderer drakonischer politischer Maßnahmen herangezogen worden sei, fuhr Ryan fort. Tatsächlich sei es aber wahrscheinlich, dass angesichts der Überberichterstattung über die angeblichen Todesfälle durch Covid-19 die Todesrate sogar noch niedriger als 0,14% sei und zeige, dass Covid-19 weit weniger gefährlich sei als die Grippe. Obwohl die Meldung von der WHO kommt, der Organisation, auf die Merkel und Co. so große Stücke halten, geht diese Nachricht in den Mainstream-Medien und bei den Politikern weitgehend unter. Schlimmer noch: Drakonische Corona-Maßnahmen werden unbeirrt fortgeführt und sogar noch verschärft. Die sogenannten Covid-19-Skeptiker aber hatten von Anfang an Recht. Die WHO gibt nicht nur den „Corona-Skeptikern“ Recht, sondern sie spricht sich nun sogar gegen Lockdowns aus, nachdem sie die Staats- und Regierungschefs der Welt aufgefordert hatte, die Abriegelung ihrer Länder und Volkswirtschaften, also die Lockdowns zu beenden. Dr. David Nabarro von der WHO appellierte an die Staats- und Regierungschefs weltweit, die Lockdowns nicht mehr als Bekämpfungsmethode gegen das Coronavirus einzusetzen. Er sagte, das Einzige, was durch den Lockdown erreicht worden sei, sei Armut. https://off-guardian.org/2020/10/08/who-accidentally-confirms-covid-is-no-more-dangerous-than-flu/

 



Die Falschheit der Politik mit Engelszungen.

Das Korruptionskartell Schweiz verharmlost wieder 5G!







UNerhört.


Der Staat schädigt vorsätzlich Land und Menschen.

Es ist die Zeit den Bundesrat an den Richtertisch zu holen.


DIE SCHWEIZ HAT BEGONNEN KRITIKER ZU VERHAFTEN.

Wer hätte je gedacht, dass in diesem Land Polizeiterror die Überhand genommen hat?

Die untenstehenden Screenshots zeigen die gewaltsame Verhaftung von Albert Knobel,

einem betont friedlichen Kämpfer für Grundrechte und Verfassung.

Unter den Bildern ist seine Rede vom Zürcher Turbinenplatz anzuhören.
SAGT JETZT NICHT MEHR, IHR HÄTTET'S NICHT GEWUSST.

!!! Jetzt ALLE in die direkte Haftung nehmen !!!
Es ist ab jetzt dringlich geworden, dass ein jeder der sowas Unförderliches (mit)tut,

direkt in die Haftung genommen wird. So wird eine Flut zivil- und strafrechtlicher Prozesse – so sei ES.

WO SIND DIE KRIMINALPOLIZEIEN? WO SIND SIE? WIESO STOPPT IHR DIESES VORSÄTZLICHE UND ORGANISIERTE VERBRECHEN NICHT?

Screenshots / Szenen der gewaltsamen Verhaftung von Albert Knobel, einem friedlichen Kämpfer für Grundrechte und Verfassung.


Hier die Rede von Albert Knobel vom Zürcher Turbinenplatz: http://vimeo.com/459818373

Hier ein Gespräch mit RheinTV http://youtube.com/watch?v=i1BdqZ57iq4








Andreas Thiel und Daniel Stricker
Die ultimative Konversation


Keine Maskenpflicht in der ÖV!


Die (Schweizer) Polizei, Dein Feind und Henker?
Der Tag des Turbinenplatzes...



Die Schweizer Ärztezeitung hat am 1. Juli 2020 publiziert!
Die Schweiz – ganz Europa – im Impfwahn.




Die Würfel sind gefallen.

Alea iacta est






Es war Mitte April 2020, die Covid-19-Todesfälle waren in Europa auf einem Höhepunkt, als ein französischer Schäfer, Besitzer von Tausenden von Schafen, ein Video online stellte. Darin erklärte er, wie er vorgeht, wenn er die Schafe scheren, impfen oder auf die Schlachtbank führen muss. Das effektivste Mittel: der imaginäre Wolf. Auf sein Signal hin, dass ein Wolf im Anmarsch sei, rennen die Schafe wie von Sinnen in den Stall. Dort angekommen, sind sie so froh, dem Wolf entkommen zu sein, dass sie alles mit sich geschehen lassen. Ob es den Wolf dann tatsächlich gab oder nicht, ist egal. Sie sind froh, in Sicherheit zu sein. > Artikel vom 1.9.2020 in der NZZ

 


Der Mächtige herrscht, solange der Kleine kriecht.
Urs Hochstrasser zur Lage der Nation.




Die historische Rede von Robert F. Kennedy jr.

in BerlinDeutsch



Tausende zeigen in Zürich Gesicht für die Maskenbefreiung, die grundsätzlichsten Menschenrechte und die Menschlichkeit.

Kommentar und Anmerkung der Redaktion Die Berichterstatter: Die aggressisvte Präsenz der Plätze (Sechseläutenplatz & Helvetiaplatz) war eindeutig die Polizei. Mit juristisch unhaltbarer Nötigung schüchterte schwerstbewaffnete und behelmte Polizei die Anwesenden von Mittag bis Kundgebungsende ein. Der einzige und eskalationsgefährliche "Partner" des Tages war die Polizei. Die im Vorfeld angekündigte gewaltsamen Gegenproteste blieben während der ganzen Kundgebung bei uns aus. Und NEIN!!!, die Polizei stand nicht (nur) darum in Kampfmontur um die Blinden der Antifa abzuschrecken. Die Polizei drückte sich in solcher Montur durch die Versammelten (Kinder, Frauen, Männer, und jene die sich als was anderes seh'n...) der Kundgebung und machte "Personenkontrollen". Da drängt sich dem Geist der Zeit auf zu fragen, dürfen Polizisten nicht selbst denken, oder dürfen sie nur vorgeschrieben denken? Ist ihnen eigenenes Denken im Dienst nicht erlaubt? Haben solche Einsatzkräfte jemals auch nur eine einzige Stunde "Sozialkunde" genossen? Derartige Einsatzkommandos auf dem Kundgebungsplatz ist in allerhöchstem Masse  totalitär, unterdrückend, einschüchternd und unsäglich provokant. Ein Schelmchen wär kurz daran denkt, dass Polizeikräfte Eskalation suchen? Ohne uns, ist vielerorts gehört worden, die Redaktion schliesst sich dieser Sicht voll und ganz an. | Nach eigener Einschätzung dürften um 17:30/18:00h sogar etwas mehr als 3'000 angstbefreite und charakterstarke Menschen auf dem Helvetiaplatz ihre Stimme erhoben haben. Die Gewissheit hat sich an diesem Samstag manifestiert: Die Wahrheit hat Geduld, sie hat das gelernt und kann noch etwas warten, ein paar Tag, ein paar Monate. Die Plandemie ist aufgeflogen, die Täter sind aus ihren Befehlsetagen zu entfernen, der Schweizer Bundesrat hat nun noch etwas Zeit sein Kündigungsschreiben zu durchdenken. Die Schweiz braucht unverzüglich die Befreiung der hinderlichen und unterdrückenten Massnahmen, die allesamt auf Manipulation und Lügen basieren. Die Verantwortlichen sind unverzüglich freizustellen. – Es ist schon klar, dass die Mehrheit nicht glauben kann, was da wirklich ist. Es sei von Herzen und sehr eindringlich empfohlen, die Rede vom gleichen Tag in Berlin von Robert Kennedy jr. http://youtube.com/watch?v=Dm3fV7Mq9ww – Diese historische Rede erklärt allen Menschen, und ganz speziell auch uns hier in der Schweiz, welches kriminelle Spiel, das derzeit fast weltweit die Geschicke der Menschen diktiert. Davon haben wir uns alle und AUGEN(auf!!!)blicklich zu befreien. 










NETZFUND


Die Menschen in der Schweiz für blöd verkaufen?

Die Logik gibt naturgemäss vor, dass Gratis-Tests einen Run der Angstvollen auslöst und so auch mit nicht validierten Tests die Kurve wieder nach oben kommt. Genau so haben wir die Konstruktion der 2ten Welle vorausgesagt, ohne Glaskugel, ganz einfach mit gesundem Menschenverstand. Wir fordern alle Menschen auf SELBST zu DENKEN!

Quelle: BAG


Eilmeldung ‼ Die #WHO machte eine vollständige Kehrtwende und sagte, dass #Coronavirus-Patienten nicht isoliert oder unter Quarantäne gestellt werden müssen. Kein #SocialDistancing und es kann nicht einmal von einem Patienten auf einen anderen übertragen werden.

Quelle: Anonymous Schweiz

und: http://mobile.twitter.com/johnbwellsctm/status/1279036203451416576





The Great Reset.

Eines der wesentlichen Merkmale der 4. industriellen Revolution besteht nicht darin, dass sich die Art

verändert wie wir arbeiten. Diesmal sind wir es, die verändert werden. (Klaus Schwab / WEF)