Beschrieb von Diro > Das Projekt FreQuenzwechsel hat eine sehr zentrale Absicht. Im Erfahren und Erkennen holt mich die Erkenntnis, dass die Schwingung stets das A und O ist, dass 'etwas' gelingen mag, immer wieder ein. Im Derzeitigen ist es mir derart bewusst, dass es mir schwer fällt, dies nicht laut in die Welt zu schreien, mögen es die Tauben und Blinden wahrnehmen. Wer nicht kapiert, dass Schwingung, also Frequenz für das Gelingen eines jeden förderlichen Werdungsprozess', sei es in der Produktion oder im lebendigen Wachsen, bedinglich ist, versteht das Leben nicht und entfernt sich aus den Menschlichkeiten. Hier in dieser Seite wird die Frequenz, die Schwingung ändern. Es ist durchaus möglich, dass im Unerfahrenen manchmal und anfangs etwas Mieses energetisch daher kommt. Dann ist gebeten die Dinge nicht 'aufzuladen' sondern beobachtend in die eigenen Wertungen bringen. Nur wer sieht und erkennt, egal wie abartig und tragisch, nur wer sieht, weiss und kann ändern und dahingehend wirken, dass der 'Great Reset' im Sinne des Freien Menschen die Dinge transformiert, die es in den Bedinglichkeiten gesunder Natur hat. Diese Seite soll hinweisen, will versuchen die Mauern der konstruierten Blindheiten einzureissen.
Der erste Beitrag behandelt einmal mehr den Machtmissbrauch von Uniformierten. In diesem Falle sogar wurde ein komplett erfundener Fall – weils wohl besser so passt... – konstruiert. Kein Wort, dass i eine Anzeige wegen Beschimpfung machen wollte und i und niemand anders die Polizei rufen liess und dann davo in keiner Silbe was drin steht und mir dies und das in die Schuhe geschoben werden will. Mit Verlaub, so funktioniert organisiertes Verbrechen und in solchen Fällen offensichtlich und immer wieder erlebbar, im Einklang mit den feuchten Träumen einiger Möchte-Gern-Polizisten.

 

HINWEIS: Die eigenen Audio und Video-Beiträge sind zensurgeschützt downloadbar.


Download
8†UNG | EINE REDE AUS DRINGLICHSTEM ANLASS!!!
Unbedingt anhören und weiterteilen.
Neues Projekt 23.m4v
MP3 Audio Datei 93.4 MB

Download
MundArt | Zeugenaussage: Wie sich SBB-Polizisten die Fälle zurechtbiegen... + Bonus eines wunderbaren Troubadurs
MundArt | Wie sich SBB-Polizisten ihre Fälle zurechtlegen...
Einmal mehr fällt die SBB-Polizei, Sitz St. Gallen negativ auf. Bereits mehrmals hab' i auf die auffallend fehlende Sozialkompetenz hingewiesen. Die nun (nicht angenommene) Strafandrohung kommentiere i als Mensch in Vertretung meiner Person, die durch machtmissbräuchliche Umstände in Nöte gerät, wenn willfähriges und inkompetentes Personal derart 'arbeitet'. Der Beitrag nimmt Stück für Stück (i.A./i.V.) Stellung, als Zeuge des Vorfalls bestätige i dass sich meine Person in keinem Fall als solches wie vorgeworfen verhalten hat. Die Unterstellungen sind reine Erfindungen und juristisch belangbar.
Wie sich SBB-Polizisten die Fälle zurec
MP3 Audio Datei 59.1 MB

Info

Redaktion

Diro [ dieberichterstatter.ch/diro ]

 

Unterstützung

...in Arbeit, wird bald veröffentlicht.

 

Verein

...in Arbeit, wird bald veröffentlicht.


Hinweis für Aufrechte

Alle Einsendungen werden anonym behandelt. Es ist sich auf den Zeugenschutz zu berufen. Mitteilungen in digitalen Wegen sind nachweislich nicht sinnvoll. Die normale Briefpost, teurer und aufwendiger natürlich auch mit Kurier, ist zuverlässiger.

Hinweise bitte brieflich (NICHT per Einschreiben!) an:

V.i.G. dieberichterstatter.ch

c/o. Diro Anders

Wolfenswil 2765

9112 Schachen bei Herisau AR

Gesichert E-Mail: dieberichterstatter@protonmail.com

Kein Fon/ nur SMS: 078 717 36 36

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Impressionen