FaktenCheck




Wiki Leaks lässt alles im und ins Internet fallen!
Wikileaks hat gerade alle ihre Dateien online gestellt. Alles von Hillary Clinton E-Mails, McCain 's ist schuldig, Vegas-Schießerei von FBI-Scharfschützen, Steve Jobs HIV-Brief, PedoPodesta, Afghanistan, Syrien, Iran, Bilderberg, CIA-Offiziere wegen Vergewaltigung verhaftet, WHO - Pandemie.. und Happy Graven!

Bitte lesen und weiterleiten: https://file.wikileaks.org/file/..... Das sind Clintons E-Mails: https://file.wikileaks.org/file/clinton-emails/ | Index-Datei! https://file.wikileaks.org/file/ ... Schickt alle weiter, die ihr könnt, so schnell ihr könnt! https://file.wikileaks.org/file/


Geoengineering, Solar Radiation, Chemtrails,

eine Erfindung von Spinnern?



Dr. Stefan Lanka

Virus - PCR - Angst

1

2

3



Urs Hochstrasser
Das Immunsystem
Seit Jahren zeigt er der Welt wie biologische Körper in die Gesundheit kommen und in der Gesundheit bleiben. Er ist einzigartig und zeigt in feiner Art die Wirklichkeiten.  http://youtube.com/watch?v=4PQjGfGfhjI





Kary Mullis Erfinder des PCR-Test und Nobelpreisträger klärt auf Deutsch auf















Auch wenn es nicht im TV kommt, im Blick oder 20min steht, hier sind
FAKTEN

Das "Rinks und Lechts" ist doch schon längst irgendwo... Es gibt bei den Journi's eben auch Humanisten und Faschisten. Hier liegen die Würmer "im Boden". Märchen gibt es aus allen Richtungen. Die Zensuragenturen schiessen weltweit aus dem Boden, werden von Oligarchen wie Soros, Gates und Konsorten finanziert. Mit im Boot sitzen die (selbsternannten) "Korrigierer" mit professionell einstudierten Veröffentlichungen, die nicht selten die Urheber oder Vermittler von nicht bekannten Informationen im wahren Sinne des Wortes (im Mindesten) rufmorden. Solch abartige Zeitgenossen finden wir heute in Wikipedia, Psiram, Spiegel, usw..



#Horror

Ein ehemaliger Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, Berliner Senatoren, Bürokraten und Mitglieder der Bildungseinrichtung sind alle in ein Netzwerk eingebunden, "in dem pädophile Positionen akzeptiert, unterstützt und verteidigt wurden", heißt es in einem Bericht über die Vermittlung obdachloser Kinder an bekannte pädophile Pflegeeltern durch die deutsche Regierung.
Seit über einem Jahr haben Forscher der Universität Hildesheim Tausende von Akten in der Senatsschulverwaltung in Berlin gesichtet. Der 57-seitige Bericht, der in dieser Woche veröffentlicht wurde, kam zu dem Ergebnis, dass ein "Netzwerk von Akteuren in der Senatsverwaltung und Institutionen

der Bildungsreform während der Heimreform der 1970er Jahre die Einrichtung von Wohngemeinschaften und Pflegeheimen für pädophile

Männer toleriert hat".
Ein wegen Kindesmissbrauchs vorbestrafter Mann, im Bericht als Fritz H. bezeichnet, war in der Lage, mindestens neun Kinder zu vergewaltigen und

zu missbrauchen, die ihm im Rahmen des von der Regierung unterstützten Programms als Pflegekinder gegeben wurden. Trotz der extremen

Warnzeichen wählten ihn die Berliner Jugendhilfebeamten immer wieder als Pflegevater für Kinder aus, die oft sechs oder sieben Jahre alt waren.
Die von Fritz H. begangenen Misshandlungen erfolgten nach Angaben der Berliner Zeitung in den 1970er Jahren bis 2003.
Der Bericht wies ausdrücklich auf das Pädagogische Zentrum in Berlin als Hauptkoordinierungsstelle des Programms hin, fügte aber hinzu, dass

sich die Politik wahrscheinlich auf das ganze Land ausgedehnt habe.
Das Zentrum wurde 1965 vom damaligen Regierenden Bürgermeister von Berlin, Willy Brandt von der Sozialdemokratischen Partei (SDP),

gegründet. Brandt diente später von 1969 bis 1974 als Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (Westdeutschland).

...mehr (englisch)

Deutschsprachiger Beitrag der Berliner-Zeitung: ...hier